Traveling Munchkins

Traveling? – That's obvious. Why Munchkins? – Why not? ;)

Machu Picchu part 1

1 Comment

Als es am vergangenen Abend uebelst angefangen hat zu schuetten, hatten wir schon die kleine Hoffnung frueh doch den Bus nehmen zu muessen. Aber als frueh kurz nach 3 der Wecker klingelte, war von Regen leider keine Spur mehr – also Schuhe an, Wanderstock in die Hand (Comment André:  Die habe ich im Wald selbst gesucht und mit meinem mighty Messer beschnitzt) und los gehts…

k-Aufstieg

Nach einem gemuetlichen Spaziergang und kurzem Kaffeestop zum Tor im Tal ging es ab um 5 fuer eine gefuehlte Ewigkeit nur noch bergauf. Aber nicht etwa einen entspannten Wanderweg sondern abartig ungleiche Steintreppen. Haette mir André nicht lieberweise zwischendurch den Rucksack abgenommen (ich glaube aus einer Mischung aus Mitleid und Verzweiflung, dass wir wohl nie oben ankommen werden), haette ich den Inhalt sicher irgendwann einfach in die Ecke gefeuert (Comment André: “Das hatte ich am Abend vorher in meiner unendlichen Weisheit schon vorausgesehen….”).

           k-Aufstieg (3)k-Aufstieg (2)

Das Gute ist, dass man bei so einem sinnlosen Unterfangen nicht allein ist. Bestimmt 50 hatten die gleiche Idee und quaelten sich mit uns im Morgengrauen den Berg hinauf. Da alle nach ca. 100m anfangen zu keuchen und zu schnaufen, sieht man sich bei diversen Stops waehrend des Aufstiegs immer mal wieder. Am Anfang wechselt man noch ein paar Worte, aber irgendwann nickt man sich nur noch stoisch zu: “Oh mein Gott ist das abartig anstrengend!” “Ich weiss, ich bin ein  einziger Krampf.”

k-Aufstieg (4)

Und so schleppt man sich immer weiter, bis man schon die Hoffnung aufgegeben hat irgendwann oben anzukommen. Doch auf einmal tritt man aus dem Dickicht heraus, sieht die Terassen des Machu Picchu und ueber den Bergen geht die Sonne auf… Das Gefuehl ist einfach unbeschreiblich!

k-Machu Picchu

(Hier soll kurz vermerkt werden, dass André sicher in der Haelfte der Zeit oben gewesen waere, aber herzensgut wie er ist konnte er seine Panscha einfach nicht zurueck lassen.)

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es um 10 schon weiter auf den Wayna Picchu. Neben dem gewohnten Treppensteigen kam hier noch diverses Klettern und Krackseln hinzu. Aber wenn man dann endlich (nach einer Stunde Qual) auf dem Gipfel steht, fuehlt man sich als waere man auf dem dach der Welt… Der Ausblick ist einfach atemberaubend!

Ich glaube, man kann die Meisterleistung der Inkas erst wertschaetzen, wenn man selbst auf den Machu Picchu hoch gelaufen ist und total fertig, staubig und stinkend durch die Ruinen streift. Wenn man dann den ganzen Touris begegnet, die sich entspannt nach dem Fruehstueck mit dem Bus haben hoch fahren lassen, nach frischem Kaffee und Seife riechen, leichten Schrittes an einem vorbei schlaendern und einem ein froehliches “hola” zurufen, moechte man am liebsten seine Schuhe ausziehen und ihenen einen der stinkenden Socken in den Mund stopfen…

Anyway, ich bin schrecklich stolz auf mich und laufe die naechsten Tage definitiv keinen Schritt mehr als noetig!

k-Wayna Pichu (4)

Author: travelingmunchkins

Let's go surfing! ;) Route (more or less): 1. South America: Bolivia, Peru, Ecuador, Colombia 2. Asia: Thailand, Laos, Cambodia, Vietnam 3. North & Middle America: USA, Mexico, Cuba, Canada 4. Africa: Kenia, Tanzania, Zanzibar 5. Middle East: Turkey 6. Australia: Final Destination

One thought on “Machu Picchu part 1

  1. Hehe ich haette euch vor dem Aufstieg definitiv abgeraten 😉 Wir sind doch auch auf so nen Berg gestiegen dort, ca 2h nur steile Treppen, alle die uns entgegen kamen:”es lohnt sich, die Aussicht ist der HAmmer!” Als wir dann oben waren, hatte sich eine mega fette Regenwolke drueber geschoben mit 1.5m freie Sicht 🙂 Aber sehr nett von dir Andre, dass du auf deine Franzi gewartet hast :-P, ich wuensche euch noch viel Spass!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s