Traveling Munchkins

Traveling? – That's obvious. Why Munchkins? – Why not? ;)

Wine and a puppy

Leave a comment

Man muss die Australier einfach lieben!

Wir waren keine fünf Stunden hier, als wir mitten in der Pampa standen und kein Taxi weit und breit. Ich war schon kurz vorm verzweifeln, weil wir keine Ahnung hatten, wie wir mitten in der Nacht die 20km zu unserem Van kommen sollten, als uns auf einmal jemand, den wir eben erst vor zehn Minuten in der S-Bahn getroffen hatten, fragt “Do you guys need a ride?” Wäre ich nicht so was von fertig gewesen und hätte kein 20kg backpack auf dem Rücken gehabt, ich wäre ihm vor Freude um den Hals gefallen!

Als wir drei Wochen späten abends durch die Gegend fahren um einen guten Nachtplatz zu finden, winkt uns auf einmal jemand von seinem Haus aus zu. Keine fünf Minuten später sitzen wir zusammen mit drei Australiern auf der Veranda und trinken Bier, unser Van hat für die nächsten Tage einen Platz in der Einfahrt und damit es uns auch an nichts fehlt, können wir natürlich auch gern abends ein- und ausgehen um das Bad zu benutzen. Ich war so schon äußerst happy, als mir Barry aufeinmal ein Glas Sauvignon in die Hand drückt und einen zuckersüßen sechs Wochen alten Welpen auf dem Schoß setzt.

Es geht nicht viel besser als ‘wine and a puppy’!

image

image

Author: travelingmunchkins

Let's go surfing! ;) Route (more or less): 1. South America: Bolivia, Peru, Ecuador, Colombia 2. Asia: Thailand, Laos, Cambodia, Vietnam 3. North & Middle America: USA, Mexico, Cuba, Canada 4. Africa: Kenia, Tanzania, Zanzibar 5. Middle East: Turkey 6. Australia: Final Destination

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s