Traveling Munchkins

Traveling? – That's obvious. Why Munchkins? – Why not? ;)

Ho ho ho

Leave a comment

Kurz vor Weihnachten ist mir dieses Jahr eingefallen, dass wir noch gar nichts gebastelt haben. Letztes Jahr hatten wir ja Weihnachtsbaumkugeln mit kleinen Rehen bemalt und ich hatte mir in den Kopf gesetzt, dass wir jedes Jahr eine neue machen und irgendwann ist der Baum dann voll. Solche Pläne sind natürlich fix gemacht, nur an der Umsetzung hapert es meistens. Zum einkaufen war keine Zeit mehr, also hab ich alles raus gekramt, was wir an Bastelsachen so haben und los gings. Farblich waren wir mit weiß, rot und schwarz ein bisschen eingeschränkt, aber so wurden es eben Schneemänner. Das erste Foto ist die Vorlage, das zweite unsere Kugel 😉 Unsere Schneemänner sehen ein bisschen aus als wären sie in den Schneesturm gekommen und von wilden Hasen attackiert wurden, die ihre Möhre wollten, aber man kann erkennen was es ungefähr sein soll. Katie sämtliche Pinsel auch nur zweimal durch die Küche gefeuert und kaum Farbe gegessen, die Aktion kann also als voller Erfolg verbucht werden.

Heilig Abend war dann ganz entspannt. Am 23. kamen Katja und Moritz an, wie jedes mal wenn wir Besuch haben war der ganze Strand natürlich auch wieder voll Seegras und das Wetter wurde zunehmend schlechter. Aber drinnen räucherten alle nur verfügbaren Räuchermänner und ab Mittag duftete es nach köstlicher Ente. Wie jedes Jahr hatte ich mir in den Kopf gesetzt grüne Klöße zu machen. Wie jedes Jahr ging es daneben 😦 Ich weiß nicht was ich falsch mache und es stört mich zutiefst. Das schlimme ist, dass es vor 3 Jahren schon mal geklappt hat und die köstlichsten Klöße dabei raus kamen. Es ist zum verzweifeln. Die Klöße sahen dieses Jahr so gut aus und für ungefähr 2 Minuten hatte ich auch die Hoffnung, dass es endlich etwas wird, aber Pustekuchen, zack war es nur noch Suppe. Naja wenigstens die Ente war äußerst lecker und dazu gabs dann Rotkraut und Brot.

Abends kam dann auch der Weihnachtsmann. Katie war ganz lieb und hat überhaupt nicht geknietscht. Moritz war aber auch ein ganz lieber Knecht Ruprecht. An ins Bett gehen war danach natürlich überhaupt nicht zu denken. Wie soll man denn auch schlafen, wenn es so viel neues zum spielen gibt. Gestern früh kam der Weihnachtsmann nochmal ganz kurz vorbei, er hatte nämlich am heilig Abend Katies Puppenwagen vergessen. Die Begegnung war riesig! Jetzt muß die Kutsche überall mit hin. Puppe rein, Puppe raus, rückwärts, Stein rein, Stein raus, so geht das die ganze Zeit. Heute früh hat sie dann sogar bis um 9 gebutzelt! Die Maus ist auch so fertig.

Author: travelingmunchkins

Let's go surfing! ;) Route (more or less): 1. South America: Bolivia, Peru, Ecuador, Colombia 2. Asia: Thailand, Laos, Cambodia, Vietnam 3. North & Middle America: USA, Mexico, Cuba, Canada 4. Africa: Kenia, Tanzania, Zanzibar 5. Middle East: Turkey 6. Australia: Final Destination

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s